heizung

Qualität und Kompetenz für Mensch und Umwelt

>> UNTERNEHMEN

Seit 1972 hat sich die Firma Calor von einem Zwei-Mann-Handwerksbetrieb zu einem Fachunternehmen, mit fast 50 Mitarbeitern entwickelt, das weit über den Spessart hinaus, insbesondere in Frankfurt und dem gesamten Rhein-Main-Gebiet bekannt ist.

Unser Leistungsangebot umfasst den kompletten Bereich der Haustechnik und unser Auftragsumfang reicht von der Heizungsanlage oder dem Bad im Einfamilienhaus, bis hin zum Bau von Großanlagen für Industrie, Banken, Hotels, Bürobauten und den Wohnungsbau.

 

Unser Arbeiten und Leben nach dem Firmengedanken:

„Qualität und Kompetenz für Mensch und Umwelt“

hat sich bewährt.

 

Wir freuen uns auf eine Zukunft mit Ihnen.

Klaus und Volker Bauer

 

 

Chronik

1972 - 1973 Erste Gespräche zwischen Herrn Alfred Bauer und dem Mitbegründer, Herrn Friedbert Müller, zur Gründung einer eigenständigen Firma
1973 Offizielle Eintragung der Firma Calor GmbH in der Handwerksrolle und der IHK Würzburg
  Der damalige Firmensitz war im Familienhaus der Familie Bauer
1974 4 Personen sind mittlerweile in der Firma beschäftigt
  Herr Günther Bauer, der Bruder von Alfred Bauer, tritt in die Firma ein
1974 - 1988 In dieser Zeit wächst die Zahl der Belegschaft jährlich um ca. drei Mitarbeiter
1974 Die ersten Ausbildungsplätze entstehen
1978 - 1986 Für das Finanzbauamt Würzburg werden Schutzräume in Schweinfurt installiert
  Erste Arbeiten mit dem Finanzbauamt in Sachen Dampfanlagen für die US-Armee werden unternommen: Für das Staatsbauamt Darmstadt die Kelly-Barracks und für das Staatsbauamt Frankfurt am Main die Hutier-Kaserne.
  Die Firma wächst auf über 60 Mitarbeiter
1989/90 Umstrukturierung/Umzug in die Gewerbestraße 14 in Frammersbach.
  Gründung der Heizung- Lüftung- Sanitär GmbH als Tochterfirma der Calor GmbH.
  Herr Müller scheidet aus gesundheitlichen Gründen aus der Calor GmbH aus.
1993 Vergrößerung des Bürogebäudes in der Gewerbestraße 14 in Frammersbach.
2002 Verlust der Geschäftsführer. Firmengründer Alfred Bauer verstirbt im August 2002 und sein Bruder Günther Bauer im November 2002. Beide haben den Betrieb mit unermüdlichem Engagement aufgebaut und geprägt
  Die Firma bleibt in Familienhand, die beiden Brüder, Klaus und Volker Bauer übernehmen bis heute die Geschäftsleitung
2010 Nadine Bauer, Tochter von Volker Bauer, fängt als technische Zeichnerin an.
2016 Die Niederlassung der Firma Hilpert in Burgsinn wird durch die CALOR GmbH übernommen